RPA Workshops
vom RPA Einsteiger
bis zum eigenen
Pilotprojekt (POC)

RPA-Workshops - Ihr Einstieg in die Welt der Automatisierung

Der Einstieg in RPA gelingt am besten mit einem Partner an der Seite, der Sie an die Hand nimmt. Erkunden Sie unsere Workshops für den schnellen Einstieg in RPA – wir begleiten Sie vom ersten Schritt bis zum Proof of Concept und darüber hinaus. Wir bieten RPA-Workshops für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis – praxisnah und umsetzungsorientiert.

WORKSHOP 1: RPA-Einsteiger | Potenziale entdecken

Für Sie ist RPA (noch) ein Fremdwort?
Oder Sie haben bereits von RPA gehört und möchten wissen, was genau dahinter steckt und wie Ihr Unternehmen davon profitieren kann? Dann ist unser Einsteiger Workshop genau das Richtige, um einen ersten Einblick in die RPA-Welt zu bekommen und RPA von anderen Technologien abzugrenzen.

Inhalt:

  • Einführung in die RPA Welt – Was ist RPA?
  • Welche Ausprägungen von RPA gibt es?
  • Abgrenzung zu anderen Technologien
  • Vorteile & Herausforderungen
  • Welche Prozesse eignen sich für Automatisierung mit RPA?
  • Vorausssetzungen für ein RPA-Projekt
  • Anwendungsbeispiele als Ideengeber

An wen richtet sich der Workshop?

Wir empfehlen die Teilnahme allen, die sich wünschen, Prozesse im Unternehmen zu optimieren.
Es ist wichtig, dass die Personen, die die Aufgaben und Prozesse regelmäßig ausführen, ebenfalls anwesend sind. Nur so können wir gemeinsam herausfinden, wo Herausforderungen liegen und wie wir Sie durch Automatisierung unterstützen können.
Die ideale Teilnehmergröße liegt bei bis zu 5 Personen.

Warum sollte ich teilnehmen?

Wir beantworten die Frage: Was verbirgt sich hinter der Technologie und wie kann mein Unternehmen davon profitieren? Wir geben einen Überblick über die Möglichkeiten und Vorteile von RPA. Zur besseren Vorstellung zeigen wir ein Show Case Video aus der Praxis und geben Ihnen Anwendungsbeispiele als Ideen für mögliche Einsatzfelder in Ihrem Unternehmen mit auf den Weg. Nicht jeder Prozess ist für RPA geeignet. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Voraussetzungen und erarbeiten gemeinsam eine Prozess-Checkliste, mit der Sie zukünftig das RPA-Potenzial Ihrer Business Cases bewerten können.

Ihre Ansprechpartner:

sebastian.eggert@sogedes.com
cordula.pfeifer@sogedes.com

WORKSHOP 1: RPA-Einsteiger | Potenziale entdecken

Dauer: 1, 5 h
Teilnehmerzahl: max. 5 TN
Kosten: kostenlos

WORKSHOP 2: RPA Enablement-Prozess

Sie wollen mit RPA starten, wissen aber noch nicht genau, wie?

Der Enablement Workshop hilft Ihnen dabei, die Prozesse zu identifizieren, die sich für Automatisierung in Ihrem Unternehmen eignen. Wir untersuchen Ihre Prozesse nach Automatisierungspotential und geben Einschätzungen zu deren Umsetzbarkeit.

Wir beantworten außerdem Fragen wie: Welche Ressourcen & Kompetenzprofile benötige ich für mein RPA-Projekt? Wie priorisiere ich interne Anfragen zur Automatisierung von Prozessen? Wie sieht eine mögliche Projektplanung aus und wie betreue ich Roboter später im laufenden Betrieb?

Inhalt:

  • Definition der Voraussetzungen für ein RPA-Projekt
    – Definition der Kriterien, die einen Prozess automatisierbar machen
  • Prozesslandkarte – anhand der Aufgaben und Prozesse erstellen wir eine Prozesslandkarte
  • Erstellung einer Bewertungsmatrix – mit Ihrem Prozesswissen und unserem Optimierungs- und Automatisierungswissen kategorisieren wir gemeinsam die Prozesse und bewerten diese. Neben Prozessen mit RPA-Potential identifizieren wir auch Optimierungsbedarfe und mögliche Quick Wins
  • Tipps für den einfachen Start
  • Unterstützung bei der Prozessfindung in Ihrem Unternehmen
  • Welche Ressourcen/Abteilungen/Infrastruktur benötige ich bei der Umsetzung?
    – Vorstellung eines beispielhaften Prozessablaufs eines PoC
  • Machbarkeitsanalyse Ihrer ausgewählten Prozesse
  • Einschätzung & Handlungsempfehlung zur Auswahl der richtigen Automatisierungstechnologie

An wen richtet sich der Workshop?

Wir empfehlen die Teilnahme allen, die sich für Prozessautomatisierung, Robotic Process Automation oder Prozessmanagement interessieren und besonders folgenden Gruppen:
• Geschäftsführer
• Abteilungsleiter/Teamleiter
• Projektmanager
• Prozessmanager
• Process Owner
• IT-Verantwortliche
Es ist wichtig, dass die Personen, die die Aufgaben und Prozesse regelmäßig ausführen, ebenfalls anwesend sind. Nur so können wir gemeinsam herausfinden, wo Herausforderungen liegen und wie wir diese durch Automatisierung lösen können.
Nach dem Assessment haben wir die Prozesse mit den größten Automatisierungspotentialen identifiziert. Diese betrachten und dokumentieren wir im Nachgang mit den Prozessverantwortlichen im Detail. Gemeinsam entwickeln wir einen Projektablauf für den Einsatz von RPA. Ziel ist es, dass Sie dies analog auf Ihre Prozesse übertragen und baldmöglichst mit der Umsetzung Ihres ersten RPA-Pilotprojekts starten können.

Warum sollte ich teilnehmen?

Es ist nicht einfach, auf den ersten Blick RPA-Potentiale in den eigenen Prozessen zu entdecken und von anderen Methoden der Prozessoptimierung und -automatisierung abzugrenzen.
Welche Prozesse eignen sich speziell in meinem Unternehmen für eine Automatisierung mittels RPA? Wo ziehe ich die Grenzen der Automatisierung? Welche Ressourcen & Kompetenzprofile benötige ich dafür? Wie priorisiere ich interne Anfragen zur Automatisierung von Prozessen? Wie sieht eine mögliche Projektplanung aus und wie betreue ich Roboter später im laufenden Betrieb?
All diese Fragen klären wir in diesem Enablement Workshop gemeinsam mit Ihrem Team.Wir untersuchen Ihre Prozesse nach Automatisierungspotential und geben Einschätzungen zu deren Umsetzbarkeit. Dazu erstellen wir eine aktuelle Prozesslandkarte. Ergebnis wird eine Übersicht von Quick Wins, Möglichkeiten zur Prozessoptimierung und RPA Potentialen sein.
Nach dem Assessment haben wir die Prozesse mit den größten Automatisierungspotentialen identifiziert. Diese betrachten und dokumentieren wir im Nachgang mit den Prozessverantwortlichen im Detail. Gemeinsam entwickeln wir einen Projektablauf für den Einsatz von RPA. Ziel ist es, dass Sie dies analog auf Ihre Prozesse übertragen und baldmöglichst mit der Umsetzung Ihres ersten RPA-Pilotprojekts starten können.

Ihre Ansprechpartner:

sebastian.eggert@sogedes.com
cordula.pfeifer@sogedes.com

RPA Workshop 2: Enablement- Prozess

Dauer: 0,5 Tag
Teilnehmerzahl: 5- max. 8 TN
Kosten: 950.- €

WORKSHOP 3: Eigenes Pilotprojekt (PoC)

Sie wollen jetzt loslegen?
Auch dabei unterstützen wir Sie, Schritt für Schritt. Los geht’s mit einem Proof of Concept (PoC), das ist ihr eigenes Pilotprojekt. Ziel des Proof of Concepts ist es festzustellen, ob Robotic Process Automation und der ausgewählte Anbieter für die individuellen Anforderungen geeignet sind. Diesen Schritt gehen wir mit Ihnen gemeinsam in unserem Workshop. Der PoC deckt bereits die erste Phase des Umsetzungsprojektes ab.

Inhalt:

  • technische Machbarkeit eines festgelegten Projekts
  • technischer Assessment/Pre-Check
  • Einblick in die Infrastruktur/Prozesslandschaft
  • (Technologiegestützte) Prozessaufnahme & Dokumentation
  • Detaillierte Aufwandschätzung
  • Implementierungsplan und Erläuterung einzelner Phasen
  • Definition der Entwicklungsumgebung inkl. Testdaten + Zugänge
  • Ermittlung des passenden Lizenzmodelles für den gewählten Use Case
  • Kick-Off Meeting zur Erstellung des Implementierungsplans und Festlegung der einzelnen Projektphasen
  • Bewertung der KPI´s inkl. Erfolgsmessung
  • Gemeinsame Definition der weiteren Vorgehensweise, Prozessanpassungen & Projekterweiterungen

An wen richtet sich der Workshop?

Das Pilotprojekt richtet sich an alle Fachabteilung und deren Entscheider, die bereit sind ein erstes RPA-Projekt für Ihren speziellen Use Case umzusetzen, ihn jedoch noch nicht auf eine Produktivumgebung setzen wollen.
Im Pilotprojekt sollen Fragen der Akzeptanz, der Wirtschaftlichkeit, des Marktpotentials und der technischen Optimierung im Feldversuch eruiert werden

Warum sollte ich teilnehmen?

Der PoC deckt bereits die erste Phase des Umsetzungsprojekts ab.
Im Mittelpunkt steht die Umsetzung des von Ihnen festgelegten Prozesses zur Automatisierung. Wir geben eine konkrete Aufwandseinschätzung über die für das Projekt notwendigen Ressourcen (monetären, zeitlichen, technischen und personellen). In einem gemeinsamen Kick-Off Meeting mit Ihrem Projektteam erstellen wir einen Implementierungsplan und besprechen die einzelnen Projektphasen. Zudem ermitteln wir das passende Lizenzmodell für Ihren Use Case.
Nach dem Pilotprojekt können Sie den Bot produktiv nutzen und langfristig Savings generieren.

Ihre Ansprechpartner:

sebastian.eggert@sogedes.com
cordula.pfeifer@sogedes.com

RPA- Workshop 3: Eigenes Pilotprojekt (PoC)

Dauer: individuell
Teilnehmerzahl: 8-10 TN
Kosten: auf Anfrage

Sie haben Fragen zu unseren Workshops oder möchten einen persönlichen Termin vereinbaren?

Jetzt kontaktieren